Anschaffung

Ein Welpe Zieht ein Teil I

Wie finde ich den richtigen Züchter?

Du hast dir nun viele Gedanken gemacht und dich entschieden, dass ein Rassehundwelpe bei dir einziehen soll. Über die Rasse hast du dich gründlich informiert. Nun stellt sich nur noch die Frage, woher bekommst du einen Welpen? Dass du nicht in online Portalen, Verkaufsplattformen oder in der Tageszeitung schauen solltest, habe ich bereits im Artikel „Augen auf beim Welpenkauf“ ausführlich beschrieben. Du weißt auch, dass du deinen Welpen bei einem seriösen Züchter kaufen sollst, um nicht den Welpenhandel und unkontrollierte Zuchten und Vermehrung zu unterstützen. In diesem Artikel erkläre ich dir, wo du Züchter deiner Rasse findest und wie du einen Seriösen Züchter erkennst.

Wo starte ich am besten mit der Züchtersuche?

Im Idealfall hast du bei deinen Recherchen zur Rasse schon den oder die zuständigen Rassezuchtverein(e) gefunden. Diese Vereine haben sich der Zucht bestimmter Rassen oder Rassegruppen verschrieben. Wichtig ist, dass diese Mitglied im VDH und somit auch in der FCI sind und simit gewährleisten, dass dein Welpe anerkannte Papiere bekommt und sich die Züchter den strengen Kontrollen dieser Organisationen unterwerfen.

Auch außerhalb des VDHs gibt es vereine, die den Anschein erwecken wollen, seriös zu züchten, doch ist dies Augenwischerei, da eine kontrollierte, seriöse Zucht nur innerhalb der VDH angehörigen Vereine möglich ist. Auch bleiben dir wenn dein Welpe aus einem dieser Vereine stammt, die Trainingsgruppen, Ausstellungen und Prüfungen der VDH Vereine verwehrt. Dein Hund wird dann da aufgrund der falschen Papiere nicht akzeptiert. Das wäre schade, weil euch so viele Möglichkeiten verwehrt bleiben, an die du jetzt vor der Anschaffung noch gar nicht denkst.

Wenn du noch nicht weist, wo du mit deiner Suche anfangen sollst, kann ich dir die Internetseite vom VDH ans Herz legen. Dort erfährst du welche Vereine für deine Rasse zuständig sind. Auch Züchterlisten gibt es bereits hier.

Wie finde ich den richtigen Züchter?

Züchter = Züchter?

Auch wenn der Züchter in einem dem VDH angehörigen Verein züchtet, muss er nicht gleich der richtige Züchter für dich sein. Bei vielen Rassen gibt es verschiedene Schläge. Oft bei Arbeitshunderassen legen die einen Züchter mehr Wert auf Arbeitsprüfungen als andere. Den einen ist die Optik und Showtauglichkeit enorm wichtig, dem anderen eher die Leistung. Du solltest dir vorher klar sein, was du mit deinem Welpen machen möchtest. Einfach nur Familienhund – denkst du vermutlich jetzt. Viele Rassen haben ihren Ursprung in einer bestimmten Verwendung und auch wenn heute oft der eigentliche Zweck zu dem diese Rasse mal gezüchtet wurde nicht mehr da ist, haben sie ihr ursprüngliches Wesen behalten und brauche eine rassegerechte Auslastung. Auch darüber kann und wird dich ein seriöser Züchter aufklären.

Was macht einen guten Züchter aus?

Ein guter Züchter verkauft keine Welpen per Mail oder am Telefon. Er möchte dich und die Personen, die mit dem Hund zusammen leben werden kennen lernen. Auch du möchtest sicher vorher wissen, in welchem Umfeld dein Welpe aufwachsen wird. Du möchtest die Mutter kennen lernen und wichtige Fragen vorab klären.

Ein seriöser Züchter hat nicht immer Welpen auf vorrat. Besuche den Züchter bevor die Welpen auf der Welt sind. Kleine Welpen sind süß, keine Frage, aber sie verklären auch den Blick fürs wesentliche. Mitleidskäufe sind ausgeschlossen wenn keine Welpen da sind. So kannst du auch in Ruhe die Hunde des Züchters kennen lernen und dir ein Bild davon machen wie sie leben und wie der Züchter mit ihnen umgeht.

Checkliste zur Züchterauswahl

  • Wie leben die Hunde des Züchters ? Wie werden sie beschäftigt und wie geht der Züchter mit ihnen um?
  • Wieviele Würfe hat der Züchter im Jahr? Hat er andauernd Welpen abzugeben? Hat er ständig mehrere Würfe auf einmal oder nimmt er sich für jeden Wurf genügend Zeit?
  • Der wievielte Wurf der Hündin ist dies? Wie alt war die Hündin bei ihrem ersten Wurf? In welchen Abständen bekommt die Hündin Welpen. Wartet der Züchter die Gesundheitsergenisse des vorherigen Wurfes ab, bis er einen neuen Wurf plant?
  • Beantwortet der Züchter offen und gerne deine Fragen oder wirkt er bei unangenhmen fragen gereizt oder weicht aus?
  • Zeigt er dir ohne Aufforderung die Gesundheitsunterlagen der Eltern des geplanten / aktuellen Wurfes und erklärt diese auch ausführlich?
  • Wo wachsen die Welpen auf, werden sie geimpft und entwurmt?
  • Wie werden die Welpen sozialisiert? Wo wachsen sie auf und was lernen sie alles kennen?
  • Sehr häufig lebt der Vater der Welpen nicht mit im Haus. Der Züchter sollte dir aber ausführlich erklären können, warum er diesen Rüden gewählt hat. Er sollte dir Bilder zeigen können und auch etwas über den Rüden erzählen können und dies auch bereitwillig und ausführlich tun.
  • Stellt der Züchter dir Fragen und versucht so heraus zu finden, ob du der richtige neue Besitzer für einen seiner Welpen bist? Beantworte die Fragen mit der gleichen Erhlichkeit, die du auch vom Züchter erwartest.
  • Wie sieht der Kaufvertrag aus? Wirst du verpflichtet deinen Hund, wenn er das passende Alter ereicht hat, auf Erbkrankheiten zu untersuchen? Nur so kann der Züchter wissen, wie gut der Wurf geworden ist und Einschätzungen für seine Zucht vornehmen. Gesundheitsergebnisse der Nachzuchten sind für einen seriösen Züchter von enormer Wichtigkeit.
Wie finde ich den richtigen Züchter?

Soll ich mehrere Züchter besuchen?

Unbedingt. Allerdings nicht als Züchtertourismus alle an einem Tag oder Wochenende. So kannst du eventuelle Krankheiten von einem Züchter zum nächsten tragen und unter Umständen schweren Schaden anrichten. Sei ehrlich und sage es, wenn du schon andere Züchter besucht hast bzw. noch besuchen möchtest.

Wenn du mehrere Züchter besuchst, kannst du auch gut vergleichen und den Züchter raus finden, bei dem dir die Aufzucht, die erwachsenen Hunde und der Umgang mit den Hunden gefällt. Auch die persönliche Chemie zwischen dir und dem Züchter sollte stimmen. Nur so lässt sich ein vertrauensvolles Verhältnis aufbauen und du wirst keine Scheu haben ihn auch nach dem Kauf mit deinen Fragen zu löchern. Deine Fragen vorher und auch nach dem Kauf beantwortet ein seriöser Züchter gerne und mit viel Geduld, denn auch er möchte, dass es seinem Welpen gut geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.